Gymnasium Dreikönigschule Dresden

mitten in der Dresdner Neustadt - mitten im Leben - mitnehmen & mitmachen
kreativ - streitbar - konsequent - offen - verwurzelt - nachhaltig - denkend - klar

Schulschließung ab 18.03.2020

Ab Mittwoch, 18.03.2020, bis einschließlich Freitag, 17.04.2020, ist das Gymnasium Dreikönigschule geschlossen.
Schülerinnen und Schülern ist in dieser Zeit das Betreten der Einrichtung untersagt.
Folglich entfallen alle Maßnahmen, an denen eine Schülerbeteiligung geplant war.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie ihren Familien eine anhaltend gute Gesundheit.

Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12,

am 03.04.2020 wird die Zulassung oder Nichtzulassung zur Abiturprüfung bekanntgegeben.
Diese wird nach § 50 Punkt 4 der Schulordnung Gymnasien Abiturprüfung (SOGYA) ausgeprochen, wenn die erforderliche Punktzahl gemäß § 46 Absatz 3 Satz 1 SOGYA unter Einschluss der Kursergebnisse aus dem Kurshalbjahr 12/II erreicht werden kann.

Einige Bewertungen im Kurshalbjahr 12/II stehen noch aus und werden erst nach dem 03.04.2020 erbracht. Aber auch diese zählen für die Zulassung!
Damit kann der Fall eintreten, dass die Schule die Zulassung zum Abitur rückwirkend zurücknehmen muss, weil die erforderlichen Punktezahlen nicht wie erwartet erbracht werden.
Bis dahin bereits erreichte Prüfungsergebnisse werden dadurch ungültig und die Abiturprüfung gilt als erstmals nicht bestanden.
Dies gilt auch, wenn ein zugelassener Schüler von sich aus nach der Zulassung von der Abiturprüfung zurücktritt (selbst dann wenn noch keine einizige Prüfung stattgefunden hat).

Wer dies für sich ausschließen will, muss VOR dem 03.04.2020 schriftlich den Rücktritt von der Abiturprüfung 2020 erklären, ggf. verbunden mit einem Antrag auf freiwillige Wiederholung der Jahrgangsstufe 12 oder einer Erklärung zur Beendigung des Schulverhältnisses.
Für unter 18-jährige müssen die Eltern die Erklärungen mitzeichnen.

Ein Antrag auf freiwillige Wiederholung bedeutet nicht, dass ein Anspruch darauf bestünde, diese Wiederholung an der DKS umzusetzen.
Wir prüfen das wohlwollend, aber natürlich steht dies unter dem Vorbehalt, dass wir in allen belegpflichtigen Fächern auch die entsprechenden Kapazitäten haben.

Soweit die schulinterne Information.
Bitte lest im Folgenden den Brief des Sächsischen Kultusministers zur Durchführung der Abiturprüfungen 2020.


Staatsminister für Kultus wendet sich an die Abiturientinnen und Abiturienten

Frau LüdekingFrau PreußGerade erleben viele Familien einen sehr ungewöhnlichen Alltag.

Man kann sich nicht so frei bewegen, wie sonst üblich, manche Routinen wie der (un)geliebte Gang zur Schule, zum Sportverein, zur Musikschule oder einfach nur in den Park zu Freunden entfallen.
Gleichzeitig muss man sich selbst im Kreise der Familie neu organisieren und seine Aufgaben erfüllen, die Kommunikation mit der Außenwelt ist stark eingeschränkt, es ist viel mehr eigene Energie aufzuwenden als im bisherigen Alltag.

Jeder von uns ist auf eine mehr oder weniger große Probe gestellt.

Umso mehr kommt es auf unsere Solidarität, auf unser Mitgefühl und die gegenseitige Unterstützung an.
Wir, Frau Lüdeking als Lehrerin für evangelische Religion, Pfarrerin und Seelsorgerin sowie Frau Preuß als Schulsozialarbeiterin wollen genau das anbieten.

Schüler/innen und Eltern sind eingeladen, sich per E-Mail oder telefonisch zu melden - zum Reden und Zuhören.

Frau Lüdeking: , 0351-83 05 470 (Pfarramt Reichenberg)

Frau Preuß: , 0151 - 65 26 85 49, http://www.schulsozialarbeit-dks.de

telephone 158674 640Bild von OpenClipart-Vectors auf Pixabay

Der Nürnberger Softwarehersteller SoftMaker stellt allen Schülern, die derzeit zuhause unterrichtet werden, seine Office-Software SoftMaker Office während der Coronakrise kostenlos zur Verfügung.
Aufgrund seiner Kompatibilität mit Microsoft Office kann die Software dafür verwendet werden, Unterrichtsmaterialien wie Texte, Arbeitsblätter und Präsentationen zu bearbeiten und zu erstellen.

Die Registrierung und der kostenlose download werden ab Mittwoch, 25.03.2020, 10:00 Uhr unter https://www.softmaker.de/bildung möglich sein.

Der reguläre Schulbetrieb ist ausgesetzt und trotzdem soll der Unterricht weitergehen.
Das ist natürlich nur eingeschränkt möglich, denn selbstständiges Arbeiten kann Unterricht mit all seinen Facetten ohne die Anwesenheit der Mitschüler/innen und der Lehrkräfte nicht ersetzen.

Die Aufgaben, die Lehrerinnen und Lehrer Euch hier geben, können Unterricht also nicht ersetzen, aber sie sollen die ohnehin unvermeidbaren Defizite so gut es eben geht minimieren.

Es sind inzwischen viele Aufgaben, richtig.
Deshalb kommt es darauf an, sich selbst gut zu organisieren, die Erledigung je nach Abgabetermin nicht auf die lange Bank zu schieben und täglich am Ball zu bleiben.

Hier ein paar Überlegungen, die gut helfen könnten:

„Das große Geheimnis, die menschliche Seele durch Übung vollkommen zu machen, besteht einzig darin, daß man sie in steter Bemühung erhalte durch eigenes Nachdenken auf die Wahrheit zu kommen.
Die Triebfedern dazu sind Ehrgeiz und Neubegierde.“

Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781), deutscher Schriftsteller, Kritiker und Philosoph der Aufklärung
In: Lessing, G.E., Briefe die Neueste Literatur betreffend, Erstdruck 1759-1765, 11. Brief.

Liebe Schüler*innen des Gymnasiums Dreikönigschule,

gerade in Zeiten des Umdenkens, in denen man sich stärker wieder auf sich und die eigentlichen Werte im Leben besinnt, kann das Schreiben von Geschichten ein gutes Ventil sein.

Lasst eurer Fantasie und Kreativität freien Lauf und schreibt eure Gedanken zu einem der Themen nieder, die zur Auswahl stehen.

Sendet eure Geschichten an die angegebene Adresse.

Ich wünsche euch viel Erfolg und Spaß am Schreiben, und bleibt gesund!

Eure Frau Leuendorf

Flyer mit Teilnahmebogen

AchtungIm Rahmen der Maßnahmen des Freistaates Sachsen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus werden am Gymnasium Dreikönigschule folgende Festlegungen getroffen:

  • Die Schulbesuchspflicht ist ab Montag, 16.03.2020, ausgesetzt.
    Da keine Schulbesuchspflicht besteht, ist auch keine Entschuldigung der Abwesenheit erforderlich.
    Entsprechend wird die Schule auch nicht wie üblich durch Anruf auf Abwesenheit reagieren.
  • Die Schule ist ab 18.03.2020 bis einschließlich 17.04.2020 geschlossen.
    Schülerinnen und Schülern ist in dieser Zeit das Betreten der Einrichtung untersagt.
  • Lerhkräfte befinden sich weiterhin im Dienst, insbesondere erteilen sie Aufgaben und bearbeiten die Abgaben.
  • Schülerinnen und Schüler haben sich hier auf der Homepage täglich über Arbeitsaufträge ihrer Fachlehrer zu informieren und diese in Hausarbeit zu erfüllen.
    Mit der gleichen Verbindlichkeit können Aufgaben auch auf anderem Wege kommuniziert werden (z.B. E-Mail-Verteiler, E-Learning).

Wir, die Klasse 5a, haben in den Nachrichten die Berichte über die schlimmen Brände in Australien gesehen und haben letzten Freitag einen Kuchenbasar durchgeführt, um den Koalas zu helfen.

Das eingenommene Geld haben wir an das Koala-Hospital gespendet und zwei Koalas namens Anwen und Paul virtuell adoptiert.

Ansicht der eingebetteten Bildergalerie online auf:
https://dksdd.de/9-aktuelles#sigProId5ec7032609

Und zwar in den Alten Meistern, wo wir uns heute im Rahmen einer Sonderführung einen Überblick über die Gemäldegalerie verschaffen konnten.

Natürlich haben wir auch Raffaels berühmte „Sixtinische Madonna“ gesehen und viel Interessantes erfahren, z.B. dass dieses Gemälde ursprünglich für den Altar einer Kirche in Italien gemalt wurde.

Die Frage, welches Bild nun dort hängt, wenn das Original bei uns in Dresden ist, wurde ebenso wie alle anderen kompetent beantwortet.
Wen es interessiert – dort hängt eine Kopie!

Ansicht der eingebetteten Bildergalerie online auf:
https://dksdd.de/9-aktuelles#sigProIdc0db464cd4

Waren Sie z.B. in den Ferien in einem Risikogebiet wie Südtirol oder hatten Sie Kontakt zu solchen Personen?
Haben Sie bzw. Ihr Kind nun erkältungsähnliche Symptome?
Dann rufen Sie bitte Ihren Hausarzt an, erkäutern Sie den Zusammenhang und klären Sie mit ihm das weitere Vorgehen ab.
Informieren Sie bitte ggf. die Schule.

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Sehr geehrter Eltern,

wir möchten zum Thema CORONAVIRUS einige Informationen im schulischen Zusammenhang geben.

Eine allgemeine gute Hygiene stellt eine wichtige Vorsorgemaßnahme dar, die -wenn nicht ohnehin schon geschehen- spätestens jetzt eingeübt werden sollte. Dazu gehören

  • häufiges Händewaschen 20 - 30 s mit Seife, insbesondere nach dem Toilettengang und vor dem Essen,
  • vermeiden, Schleimhäute wie Augen, Nase, Mund mit den Händen zu berühren,
  • Husten und Niesen notfalls in die Armbeuge, besser in ein Papiertaschentuch mit sofortiger Entsorgung in den Müllbehälter,
  • wenn möglich, desinfizieren.

Erlebnisbericht zum „Jugend-forscht-Regionalwettbewerb“ 2020 von Vivien Auerswald (Klasse 11)

„Schaffst Du“ – mit diesem Motto startete der Wettbewerb „Jugend forscht/ Schüler experimentieren“ im Jahr 2020 in eine neue Runde. Schülerinnen und Schüler, die sich unter einer selbstgewählten Fragestellung mit einem Forschungsprojekt im MINT-Bereich beschäftigen, können daran teilnehmen.

Neben Physik, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Arbeitswelt, Technik, Informatik/ Mathematik ist die Biologie eines der Teilgebiete des Wettbewerbs. In letzterem startete ich mit meinem Projekt „Wer wohnt denn da? – Bedeutung und Schutz von Spechthöhlen“ für unsere Dreikönigschule.

Mein Projekt beschäftigt sich mit der besonderen Rolle der Spechte im Ökosystem Wald. Sie schaffen für andere Tierarten, die selbst keine Höhlen bauen können, Wohn- bzw. Lebensraum.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.