Am 09.04.2019 konnten wir uns bei einen geführten Rundgang durch unser Haus A vom Stand der Sanierungsarbeiten überzeugen.
Das gesamte Haus ist nunmehr zwei Meter "tiefergelegt", um Raum für die neue Mensa und die Aula zu schaffen.

In den Stirnseiten ist nun Platz für Treppenhäuser und Aufzug, dazu mussten komplett alle Zwischendecken weichen.

Während an der Vorderseite zur Louisenstraße die Arbeiten bereits weitgehend abgeschlossen sind, ist die Fassade zum Innenhof gerade einem intensiven Lifting unterzogen. Diese wie auch die Innenarbeiten gehen zügig voran und bewegen sich im beabsichtigen Zeitrahmen.

Vielen Dank an Frau Werner (STESAD) und Herrn Hofmann (L10-Architekten) für die Führung!