Herzliche Pfingst-Grüße von unseren Turmfalken

Am Freitag, den 18. Mai 2018, wurde bei der Kontrolle des Nistkastens im C-Haus der Dreikönigschule das Turmfalken-Weibchen brütend angetroffen.

Es sitzt wie letztes Jahr auf einem Gelege aus fünf Eiern.
Diese Beobachtung hat uns sehr gefreut, denn trotz der lautstarken Entkernung des A-Hauses hält das Falken-Pärchen an seinem Stammplatz fest.

Wenn alles gut geht, können die Jungen im Juni wieder beringt werden.

gelege 2018



6. Juni 2018:
Alle fünf Küken unserer Turmfalken sind frisch geschlüpft und erst wenige Tage alt.
Wie letztes Jahr haben sie sich dafür Anfang Juni, pünktlich zum Kindertag, aus ihren Eiern befreit.
Zur Kontrolle am Dienstag, den 5. Juni, konnten wir sie bei einem Blick durch einen Schlitz des Nistkastens eng aneinander gekuschelt betrachten.

Mal sehen, ob dieses Jahr das Nesthäkchen auch wieder durchkommt. Mäuse scheint es gerade nicht so viele zu geben, denn im Kasten lagen etliche Federn der gerupften Beute.
Nachweislich gab es als Futter schon Haussperling und jungen Star.
Nächste Woche Dienstag findet zur AG-Zeit die Beringung der Jungvögel statt.

gelege kueken 2018

kueken 2018


 

Am 12.6 erfolgte dann die Beringung der fünf Turmfalkenküken.

Die Schüler der Bio-AG "Erlebte Natur" unserer Schule und einige Interessenten durften hautnah dabei sein, als der Ornithologe Michael Hupfer die Küken beringte. Dabei bekamen die Falken einen Ring mit einer individuellen Nummer von der Vogelwarte Hiddensee um den Fuß gelegt.
Die Ringe gleichen dem Personalausweis von Menschen und helfen den Vogel eindeutig zu bestimmen. Wunderschön war es die Falken so nah zu erleben und die kleinen Federbälle in den eigenen Händen zu halten.
Es war auf jeden Fall für alle wieder mal ein tolles und unvergessliches Erlebnis, an das man sich noch lange erinnern wird. Ein absoluter Höhepunkt im Schuljahr.

Vivien (9c)