Gruppe 1 in Kassel:
In der Orangerie fanden wir ein Planetarium, in dem wir eine spektakuläre Vorstellung über unser Universum erlebten.
In der angeschlossenen Ausstellung lernten wir z.B. etwas über die Erdrotation am Foucaultschen Pendel oder über Pünktlichkeit an diversen Uhrwerken.
Den Abschluss bildete eine anstrengende aber schöne Wanderung zur Herkulesstatue auf der Wilhelmshöhe.

 

Gruppe 2 in Göttingen:
Zur selben Zeit experimentierten wir im Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt an der Hochgeschwindigkeitskamera, am Windkanal, am Fallturm oder an einem rotierenden Flugzeugmodell.
An einer ausrangierten Passagiermaschine einer bankrotten Firma lernten wir auch, wie man es nicht machen sollte.