Da wir in dieser Woche fächerverbindenden Unterricht haben, beschäftigen wir uns auf vielerlei Weise mit dem Thema Buch.

Heute waren wir in der Bibelgesellschaft in Dresden-Blasewitz. Eine nette Frau hat uns viel über Bücher und die Bibel erklärt. Dabei durften wir verschiedene Materialien selbst in die Hand nehmen, wie z. B. echtes Papyrus oder Pergament. Auch wurde eine sehr alte Bibel herumgereicht, um ihr Gewicht zu schätzen.

Fast alle aus unserer Klasse haben falsch gelegen. Keiner von uns hat gedacht, dass das Buch über zwölf Kilogramm wiegt. Danach durften wir selbständig Aufgaben an Stationen lösen. Besonders schön war das Drucken an der Druckerpresse und das Schreiben mit Federkiel. Spannend war auch, den eigenen Namen in Hieroglyphen und in Blindenschrift zu schreiben. Zum Schluss durfte man noch ein Quiz am Computer lösen.
Uns allen hat es sehr gut gefallen. Wir haben ein Menge Neues gelernt.