das naturwissenschaftliches Profil Klasse 8 mit Durchblick

Normalerweise hören sich drei zusammenhängende Stunden Profilunterricht nicht besonders spannend an, doch für die nawi-Schüler der achten Klassen war der Unterricht am Donnerstag alles andere als langweilig. Als Schülerexperiment sollten Schweineaugen seziert werden! Die Vorfreude darauf hielt sich in Grenzen...

Während sich die meisten Mädels auf die Stunde freuten, waren es gerade die Jungs, die eher angeekelt als begeistert schienen. Aber es zumindest versucht zu haben, konnte sich trotzdem keiner von ihnen entgehen lassen! Zu Beginn zeigte uns Frau Wolfgramm noch ein Anleitungsvideo (dass die Lust nicht unbedingt steigerte...) und nachdem wir alle unsere Kittel und die Werkzeuge geholt hatten, konnte es nun endlich losgehen!

Unser großes Ziel war es, die Linse vollständig vom Rest des Auges zu trennen, um ihre vergrößernde Wirkung zu testen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat dies aber auch bei allen geklappt! Zu unserem Erstaunen waren der Ekel und die Lustlosigkeit der Jungs auf dieses Experiment mittlerweile vollkommen verflogen! Am Ende hatten sie sogar mehr Augen seziert, als wir Mädchen...
Nicht überraschend also, dass der Satz „Frau Wolfgramm, können wir noch ein Auge haben?“ am meisten zu hören war.

Uns hat dieses Experiment so viel Spaß gemacht, dass wir am Ende wirklich etwas traurig waren, als Frau Wolfgramm stolz meinte, dass wir alle Augen seziert hätten!

Auch Frau Schobert wirkte ziemlich stolz auf uns, denn sie hätte nicht gedacht, dass alles so gut klappt. Währenddessen war die Zeit wie im Fluge vergangen – Zeit, die zeigt, dass Unterricht auf jeden Fall auch sehr viel Spaß machen kann!