Gymnasium Dreikönigschule Dresden

mitten in der Dresdner Neustadt - mitten im Leben - mitnehmen & mitmachen
kreativ - streitbar - konsequent - offen - verwurzelt - nachhaltig - denkend - klar

Wenn Haus A im Jahr 2020 fertig wird, wird es auch eine neue, große Mensa und eine Cafeteria geben.

Damit es auch dort was zu essen gibt, fand über das Schulverwaltungsamt eine Ausschreibung statt.
Fünf Firmen haben sich über die Schule und ihre neuen Bedingungen informiert, beworben haben sich letztlich drei Interessenten.
Bewerbungstermin war der 05.11.2018.

Die Entscheidung, welcher Anbieter die Mensa und Cafeteria betreiben wird, musste bis 28.11.2018 beim Schulverwaltungsamt eintreffen.
Eine „sportliche Herausforderung“, die sich die Mitglieder der AG Essen gestellt haben (Frau Adolphi, Frau Rabisch, Frau Gäbler).

Um eine Entscheidung zu treffen, gab es auch eine Zusammenkunft am 07.11.18 mit sehr engagierten Schülern. Hier wurden die Wünsche der Schüler und eine Gewichtung aufgenommen. Am 12. und 19.11.18 fanden die Probeessen mit jeweils einem Teil der Schüler statt. Vor Ort hatten wir die Möglichkeit, jedes Essen zu probieren, mit den Verantwortlichen zu sprechen und unsere Wünsche und Fragen loszuwerden.
Am Ende eines jeden Probeessens wurde von jedem Teilnehmer ein Fragebogen ausgefüllt, der bei der Bewertung und Auswertung eine große Rolle spielte.

Am 20.11.18 haben wir drei Mitglieder uns zusammengesetzt, alle Fragebögen ausgewertet und in einem Punktesystem erfasst. Auch für uns war dieser Abend sehr spannend, denn es war nicht vorhersehbar, wer hier das Rennen macht. Der Gewinner ist: G O U R M E T T A.

2019 werden wir uns zusammen mit der Schulleitung und den Verantwortlichen von Gourmetta zusammensetzen und die Angebote für Cafeteria und Mensa besprechen. Unsere Arbeit ist somit noch nicht beendet. Sie wird auch beim Start 2020 weitergehen.

Nur ein reger Austausch zwischen Gourmetta und Schülern/Eltern/Lehrern, kann dafür Sorge tragen, dass eventuelle Missstände ausgeräumt werden können. Wir bleiben dran!
Vielen Dank an alle Schüler, die sich die Zeit genommen haben und uns aktiv unterstützt haben.
Danke auch an Herrn Jonas, der die Fäden im Hintergrund zusammen hielt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.