Gymnasium Dreikönigschule Dresden

mitten in der Dresdner Neustadt ❀ Denken - Kommunizieren - Selbstverantwortlich handeln

Endlich war es wieder soweit. Die Woche vor dem ersten Advent war gekommen, das Martin-Luther-King-Haus gebucht, fast 100 Schülerinnen und Schüler angemeldet und es konnte losgehen: unsere alljährliche Chorfahrt nach Schmiedeberg, in der wir unser Weihnachtsprogramm für das Konzert am 15.12. in der Dreikönigskirche einüben.

Der Jugendchor war von Sonntag bis zum Mittwoch am Start, der Kinderchor von Mittwoch bis Freitag.
Der Mittwoch als Schnittstelle war der Probentag für alle zusammen: 100 Sängerinnen und Sänger gemeinsam im großen Probensaal, ein großartiges Erlebnis!

Natürlich gab es ein Rahmenprogramm mit Wanderungen (oder waren es nicht doch eher Spaziergänge?!), Tischtennis, Musizieren auf Instrumenten und vielfältigen Spielen.
Doch würde man uns fragen: „Was wollt ihr dort eigentlich jedes Jahr wieder in Schmiedeberg?“, die passendste Antwort wäre frei nach Loriot:
„Wir wollen singen, einfach nur singen!“

Ansicht der eingebetteten Bildergalerie online auf:
https://dksdd.de/die-schule/projekte/choere#sigProIdf2f1535a3a

multiclor und microcolor erhalten Preis der Stadt Dresden

Nach 2017 und 2018 haben die DKS-Chöre zum dritten Mal den Förderpreis für Laienchöre erhalten.
Damit wird die zurückliegende, sehr umfangreiche Leistung im Schuljahr 2019/20 prämiert. 

Gewann 2017 der Jugendchor multicolor, so war es 2018 der Kinderchor microcolor.

In diesem Jahr bewarben sich beide Chöre gemeinschaftlich.
Neben der hohen Anerkennung werden den Chören auch 850 Euro für die Chorkasse zufließen.
Ein feierliches Preiskonzert im Kulturpalast wird es in diesem Herbst coronabedingt leider nicht geben.

Wir freuen uns trotzdem über eine aufmunternde Anerkennung in schwierigen Zeiten.

Ansicht der eingebetteten Bildergalerie online auf:
https://dksdd.de/die-schule/projekte/choere#sigProIde06d180b19

Das Weihnachtskonzert der DKS in der Dreikönigskirche

Alle Jahre wieder werden vor Weihnachten die To-Do-Listen länger und im Kalender häufen sich Termine. Einer leuchtet verheißungsvoll heraus: das Weihnachtskonzert der DKS in der Dreikönigskirche.

Schon von weitem sichtbar drängt sich an diesem 19.Dezember ein Strom von Menschen durch das Kirchenportal. Draußen der Weihnachtsmarkt, die allbekannten Weihnachtslieder, meist in Schlagerversion, dudeln im Hintergrund zu Glühwein und Bratwurst.
Drinnen der ehrwürdige Kirchenraum, der binnen kurzem bis auf den letzten Platz gefüllt ist.
Wer keinen Platz mehr auf den Kirchenbänken findet, macht es sich auf den Stufen der Emporen bequem (mehr oder minder) und genießt die Draufsicht oder nimmt mit einem Stehplatz am Rand vorlieb.

Dann ertönen die Klänge von Orgel und Posaune und eröffnen feierlich das Programm.

Jugendchor multicolor verlebt intensive Singewoche in Schmiedeberg

Eine Woche lang singen, das ist schon etwas Besonderes, und zwar etwas besonders Schönes. 65 Schülerinnen und Schüler unserer Schule konnten solch außergewöhnliche Zeit letzte Woche erleben. Der gesamte Jugendchor reiste ins Erzgebirge, um das Programm für das Weihnachtskonzert am 19.12. in der Dreikönigskirche einzustudieren.

Wie in jedem Jahr ging es nach Schmiedeberg, doch diesmal zu einem neuen Gastgeber. Da unser Stammhaus am Schmiedeberger Ortseingang, das Winfriedhaus, abgerissen wurde und nun neu errichtet werden soll, kamen wir in diesem Jahr im Martin-Luther-King-Haus unter in der Ortsmitte. Wir wurden freundlich aufgenommen und fanden schöne Probemöglichkeiten vor. Der große Saal bot viel Platz und eine angenehme Akustik, weitere Probenräume standen für Satzproben und auch für Stimmbildung zur Verfügung. Diese Räume brauchten wir auch, denn an allen Tagen besuchten uns Sängerinnen und Sänger des Dresdner Kammerchores, unserem Patenchor in diesem Schuljahr. Jeder aus unserem Chor konnte mindestens einmal Einzelunterricht bekommen, was unsere Arbeitswoche überaus bereicherte.

Jugendchor multicolor gestaltet gemeinsam mit dem Dresdner Kammerchor einen Konzertabend im Gedenken an die Reichspogromnacht

Der Dresdner Kammerchor, einer der berühmtesten Chöre Dresdens, ist im Schuljahr 2019/20 Patenchor unseres Jugendchores.
Der Kammerchor unterstützt uns während dieser Zeit auf vielfältige Weise, z.B. kommen jede Wochen Profi-Sängerinnen und Sänger zu uns und führen parallel zur Probe Stimmbildung durch. Mittlerweile ist fast jeder im Chor bereits einmal in den Genuss gekommen, diesen Einzel-Gesangsunterricht erhalten zu haben. Auch gemeinsame Konzertprojekte beinhaltet die Zusammenarbeit. Das erste war am vergangenen Samstag in der Dresdner Annenkirche zu erleben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.